ALLNET IP Facility Control Server (ALL5000)

ARTIKEL 1 VON 5

ALLNET IP Facility Control Server (ALL5000)

ArtNr.: 81174
Die neue Zentraleinheit für Ihre Gebäudesteuerung
Nicht am Lager. Lieferzeit 4 Wochen
bei Zahlungsart Vorkasse ab dem Tag nach der Zahlungsanweisung des Kunden, bei anderen Zahlungsarten ab dem Tag nach Vertragsschluss.

ALLNET IP Facility Control Server (ALL5000)
Art.-Nr. des Herstellers: 81174

Die neue Zentraleinheit für Ihre Gebäudesteuerung
 
Highlights:
  • Integrierte Narrowband Powerline Schnittstell
  • Linux basierendes Opensource Betriebssystem
  • Plugwise USB-Adapter
  • Zweizeilige LCD-Display

Der ALLNET ALL5000 IP Facility Control Server ist das neue Flaggschiff der ALLNET Homeautomation Serie. Er bietet alle Features der  ALLNET ALL4500 IP Sensoric Appliance, die die konsequente Weiterentwicklung des beliebten ALL4000 Ethernet Sensormeters darstellt. Bei der Entwicklung des Control Servers wurden die Wünsche der ALL4000 User berücksichtigt und eine Vielzahl von neuen Features und Schnittstellen hinzugefügt, ohne auf die bekannten Funktionen zu verzichten. Ebenfalls neu ist die Erweiterbarkeit der Geräte.

Der ALLNET ALL5000 IP Facility Control Server automatisiert alle Aufgaben in der Gebäudesteuerung, wie Erfassung und Signalisierung von Umgebungszuständen wie Temperatur, Feuchtigkeit, Druck und vieles mehr, sowie das Auslösen von Schaltvorgängen über Kontakte, Relais und ähnliches. Dies kann manuell, zeitgesteuert oder abhängig von erfassten Werten erfolgen.

Neu
ist die integrierte Narrowband Powerline Schnittstelle. Sie ermöglicht die Anbindung von Schaltmodulen ohne spezielle Kabelanbindung. Hier dient das normale 230V Hausstromnetz als Kabelmedium zur Verbindung zwischen den Modulen und dem ALLNET ALL5000 IP Facility Control Server. Somit lassen sich die einzelnen Schaltmodule noch flexibler im Gebäude verteilen.

Verschiedenste Szenarien wie Licht, Jalousie, Lüftung und Hausgeräte können mit dem ALLNET ALL5000 IP Facility Control Server gesteuert werden. Von Temperaturerfassung und bedarfsgerechtem Heizen einzelner Räume, Steuerung von Gartenbewässerung, Alarmierung bei Gasgeruch und Wassereinbruch bis hin zum automatischem Öffnen und Schließen der Jalousien abhängig vom Tageslicht und vieles mehr sind Ihren Ideen keine Grenzen gesetzt. 
 
Über Netzwerk, Internet und Smartphone überall erreichbar

Sie steuern alles von einem PC, Notebook oder anderem Mobile Device, wie Smartphone oder Webpad. Egal ob die Geräte, die Sie steuern, messen, regeln möchten, im selben Gebäude oder auf einem anderen Kontinent stehen. Der ALLNET ALL5000 ist über eine IP Adresse erreichbar. Als Medium dienen Ihr vorhandenes Computernetzwerk und das Internet. Die ermittelten Werte können über den Webbrowser direkt vom Gerät abgerufen oder per Email periodisch verschickt werden bzw. wenn eine Über- oder Unterschreitung bestimmter voreingestellter Grenzwerte erfolgt. Eine integrierte XML-Schnittstelle dient zur Datenabfrage von extern über das Internet.  
 
Individuell für jeden Bedarf angepasst
 
Der ALLNET ALL5000 IP Facility Control Server besitzt ein Linux basierendes Opensource Betriebssystem. Somit bietet es genug Freiraum für eigene Entwicklungen und Anpassungen der Software direkt auf den vom User geplanten Einsatzzweck.

GPL-Erklärung:
Das Gerät beinhaltet Software welche unter der GPL veröffentlicht wurde. Die GPL finden sie online im Internet unter www.gnu.de.
  
Darf´s ein bisschen mehr sein? Die neue Schnittstellenvielfalt
Der ALLNET ALL5000 IP Facility Control Server lässt hier keine Wünsche offen und toppt hier sogar die ALLNET ALL4500 Sensoric Appliance. Neben der integrierten Narrowband Powerline Schnittstelle, stehen 16 Sensor Ports (RJ45) zur Anbindung der Sensoren, Aktoren, Relais, uvm. zur Verfügung. Darüber hinaus bietet der ALL5000 zwei serielle RS232 Ports und drei USB 2.0 Schnittstellen. Über diese können zum Beispiel USB Speicher Sticks oder UMTS/GPRS/GSM USB Stick angeschlossen werden. Auch WLAN USB-Sticks zur kabellosen Einbindung ins Netzwerk können hier genutzt werden.

Auch ein Plugwise USB-Adapter zur Steuerung und Abfrage von Zigbee Funksteckdosen kann hier angeschlossen werden.

Jeweils vier Kleinspannungsrelais, 230V Relais, 16bit analog/digital Wandler Eingänge, Kontakteingänge und ein Onboard-Temepratursensor (ALL3006-kompatibel) sind bereits im 19“ Rack Gehäuse des ALLNET ALL5000 IP Facility Control Servers vorhanden.

Das ins Gehäuse integrierte zweizeilige LCD-Display ist programmierbar.

Durch das optionale erhältliche 19“ Extension Gehäuse ALL5001 lässt sich die Mess- und Sensorport Anzahl erweitern.

Neben dem Narrowband Powerline Interface nutzt der ALLNET ALL5000 IP Facility Control Server zur Anbindung der Mess- und Steuermodule ein Kupferkabel mit vier oder acht Adern (I2C-Bus). Hierfür kann ein bestehendes Kabelnetz wie zum Beispiel die eigene Netzwerk- oder Telefonverkabelung benutzt werden. Die maximale Kabellänge zwischen Zentraleinheit und Modul kann bis zu 100 Metern betragen. Die Module werden hierbei durch die Zentraleinheit mit Spannung versorgt. Eine separate Stromquelle für die einzelnen Module ist nicht nötig.

Alle Module der ALL3000 und ALL4000 Serie können mit dem ALLNET ALL5000 IP Facility Control Server betrieben werden. Viele Module sind auch als Hutschienen Version verfügbar.
 
Technische Daten:

Element
Spezifikation
Produkt:
ALLNET ALL5000 IP Facility Control Server
Modulports für Mess- und Schaltmodule:
16x RJ45
1x Narrowband Powerline Interface
Schnittstellen:
2x RS232
3x USB 2.0 extern
1x USB 2.0 intern
4x Kleinspannungsrelais
4x 230V Relais
4x A/D Wandler Eingang 16bit
4x Kontakteingang
1x Temperatursensor onboard
Netzwerk Anschluss:
1x RJ45 10/100Mbps
Stromversorgung:
100~240 VAC, 50/60 Hz, internes Netzteil
Stromverbrauch:
<3 Watt (ohne Zusatzmodule)
Gehäuse:
19” Metallgehäuse (1HE)
 
Umgebung:
Temperatur Betrieb: 5 ~ 40 °C
Luftfeuchtigkeit Betrieb: 10% ~ 85% (nicht kondensierend)
Temperatur Aufbewahrung: -20 ~ 60 °C
Luftfeuchtigkeit Aufbewahrung: 5% ~ 90% (nicht kondensierend)
Kennzeichnung:
CE, RoHS
Maße:
440 x 230 x 44 mm (Breite x Tiefe x Höhe) 
Verpackungsinhalt:
  • 1 Stück ALLNET ALL5000
  • 1 Stück ALLNET ALL3006 Temperaturfühler
  • 1 Handbuch
  • Netzkabel

 



Hinweis zur Bedienungsanleitung und weiteren Downloads:
 
Die Lieferung des Gerätes erfolgt in der Regel mit einer englisch sprachigen Bedienungsanleitung. Weitere Downloads wie Firmwareupdates / Treiber oder ggf. auch deutschsprachige Kurzanleitungen finden Sie unter http://www.allnet.de/downloads.html. Wir übernehmen keinerlei Gewähr für Richtigkeit und / oder Funktionalität der Downloads, deren Nutzung auf eigenes Risiko erfolgt!

 

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten